Georg Kühlewind Stiftung

Konferenz

Vom Normalen zum Gesunden - Internationale Konferenz

Vom Normalen zum Gesunden (Georg Kühlewind Stiftung)

Internationale Konferenz (Auf Deutsch, Englisch und Ungarisch)

Juni 2-4, 2011, Budapest 

Ort: Aranytíz Kultúrház; Arany János utca 10. Budapest, 1051 )

Registrierungszeiten:
2. Juni, Donnerstag: 17:00-18:30.
3, Juni, Freitag: 8:00-9:00; 11:00-11:30; 15:00-16:00.

 

„Die Erkrankung des Denkens beraubt die Seele der Möglichkeit, ihre Lage richtig zu durchschauen. Denn das Denken ist für den heutigen Menschen das »Seelenauge«, d.h. die hellste Bewusstseinsfunktion; wir haben ja gesehen, wie auch über andere Seelenfunktionen durch das Denken Orientierung zu bekommen ist. Mit seiner Erkrankung verliert der heutige Mensch seine Orientierung, und das bedeutet, dass unklare, unkontrollierte und nicht durchschaute Impulse auf ihn einwirken und ihn bewegen können.“

Georg Kühlewind: Vom Normalen zum Gesunden; Kap. 2.3 (Die Ursachen der Erkrankung). Verlag Freies Geistesleben, 1983.


Das Ziel unserer Tagung ist, die Leute zusammenzubringen, die durch eine geistige Schulung den Weg zur Gesundheit (Ganzheit auf Ungarisch), zum Erwachen des wahren und gesunden Ichs, zur Selbsterfahrung der Aufmerksamkeit in reiner geistiger Aktivität suchen. Als Redner haben wir einige von den Menschen eingeladen, die sich seit Jahrzehnten mit diesen Fragen auseinandersetzen, und die alle für eine Weile mit Georg Kühlewind zusammengearbeitet haben, der – ausgehend aus dem Werk von Rudolf Steiner – den Weg einer modernen Geistesschulung mit beispiellosen Detailliertheit und Tiefe ausgearbeitet hat. Die Vorträge und die Konzerte dienen als Rahmen zum eigentlichen Zweck der Tagung: Dass unsere Begegnung nicht nur in Raum und Zeit sondern auch auf der Ebene der geistigen Gegenwart zur Wirklichkeit wird.

 

Programm

 

Tag

Uhr

Programm

02.06

18.30 - 19.00

Eröffnung
Javier Lantero

 

19.00 - 21.00

J. S. Bach: H-moll Partita, No. 1, BWV 1002
J. S. Bach: E-dur Partita, No. 3, BWV 1006
J. S. Bach: D-moll Partita, No. 2, BWV 1004

Kristóf Baráti (violin)

03.06

09.00 - 09.20

Kammermusik in der Früh: J.S.Bach: Sonate G-Dur (BWV 1027)

Judit Révész (Cello) und Ágnes Ratkó (Klavier)

 

09.30 - 11.00

Podiumsgespräch. (Ist unser Bewusstsein krank? Was wissen wir davon? Was können wir für seine Heilung tun?)

Teilnehmer: Gerald Hüther (D), László Jakubinyi (H), Henning Köhler (D), Michael Lipson (USA)

Moderator: László Böszörményi, Ervin Fenyő

 

11.00 - 11.30

Pause

 

11.30 - 13.00

Michael Lipson

Auf gutes Land – Wie können wir richtig empfangend werden für die Inspiration?

 

13.00- 16.00

Mittagspause

 

16.00 - 16.20

Kammermusik am Nachmittag: J.S.Bach: Sonate g-Moll (BWV 1029)

Judit Révész (cello) und Ágnes Ratkó (Klavier)

 

16.30 - 18.00

Gerald Hüther

Bewusstsein und geteilte Aufmerksamkeit als fragile Kulturleistungen menschlicher Gemeinschaften 

 

18.00 - 18.15

Pause

 

18.15 - 19.45

Henning Köhler

Unfolgsame Kinder brauchen unfolgsame Erzieher – Episoden aus meinem fortwährenden Dialog mit Georg Kühlewind über die Sternkinder

 

19.45 - 20.15

Pause

 

20.15 - 22.00

Literarischer Abend (in zwei Teilen mit Pause) in 3 Sprachen mit Texten von Georg Kühlewind, Magda Székely, Franz Kafka und Martin Buber

Zusammengestellt von Ervin Fenyő

Vortragende: Joyce Really (Englisch), Ursula Kemper (Deutsch), Ervin Fenyő (Ungarisch)

Tag

Uhr

Vorläufiges Programm

04.06

09.00 - 09.20

Kammermusik in der Früh: J.S.Bach: Sonate D-Dur (BWV 1028)

Judit Révész (Cello) und Ágnes Ratkó (Klavier)

 

09.30 - 11.00

László Jakubinyi

Alle sind anders anders

 

11.00 - 11.30

Pause

 

11.30 - 13.00

Annie Székely-Kühlewind

Leben in Freude

 

13.00 - 16.00

Mittagspause

 

16.00 - 16.20

Kammermusik am Nachmittag: L.v.Beethoven: Sonate A-Dur (Op.69)

Judit Révész (Cello) und Ágnes Ratkó (Klavier)

 

16.30 - 18.00

László Böszörményi 
Übungen zu heilenden Umwandlungen des Bewusstseins

 

18.00 - 19.00

Pause

 

19.00 - 19.45

Solosonate von Béla Bartók

Kristóf Baráti (violin)

 

19.45 - 20.15

Pause

 

20.15 - 21.30

Abschließendes Podiumsgespräch.

Teilnehmer: Gerald Hüther (D), Laszlo Jakubinyi (H), Henning Köhler (D), Michael Lipson (USA)
Moderator: László Böszörményi

 

21.30 - 21.45

Abschlussworte der Organisatoren

05.06

10.00 -

Stadttour in Budapest mit Ervin Fenyő

 

 

 

 

 

unterstützt duch